Unsere D-Wurf-Babys sind da ..

Am 12.02.2014 hat uns Holly Hope fünf propere Babys geschenkt.

Holly_d_Wurf

Die tapfere, werdende Mama Holly Hope ist am 64. Tag ihrer Trächtigkeit nachts um halb eins zu mir ins Bett gekrochen und hat sich neben mich gelegt. Ich bemerkte deutliche Anzeichen von Wehen und langsam haben wir uns aufgerafft in Richtung Wohnzimmer zur Wurfkiste. Ich legte sie vorsichtig rein, aber sie war noch nicht soweit. Immer wieder ist sie rausgeklettert und hat sich hinter der Couchgarnitur nieder gelassen. Langsam machte ich mir Gedanken, warum sie ihre Wurfbox diesmal nicht akzeptieren wollte. Bei ihren letzten Würfen war dies doch nie ein Problem…..    evtl. weil unser Kater Candyman sich in letzter Zeit so gerne in der Kiste breit gemacht hat ???

Schließlich legten wir uns auf den Teppich und die Maus kuschelte sich wieder an mich… nichts mit Kiste… Plötzlich wurde sie unruhig und hat sich dann doch noch freiwillig in die Wurfbox gelegt. 

Schnell noch Mann und Sohn wecken. Es wollten doch alle bei dem Ereignis dabei sein. Dann ging es auch schon los. Das erste Kitten wurde dann problemlos, etwa eine Stunde nach den ersten Anzeichen geboren. Mit einer vorbildlichen Leichtigkeit hat sie im Anschluss weiteren 3 Kitten das Leben geschenkt, sie abgenabelt, geputzt und mit ihrer Reibeisenzunge massiert. So kennen wir dich liebe Holly. Du bist einfach unsere Vorzeige – Mami.

Etwas erschöpft, aber glücklich und zufrieden liegt sie in der Kiste und säugt die 4 neuen Erdenbürger. Du bist halt unsere zuverlässige 4-Babys-Mama. Dies ist nun der 3 Wurf von ihr und sie hat sich einfach auf einen Viererwurf festgelegt.

Aber so ganz zufrieden war sie doch nicht. Sie wurde unruhig, hat die Kiste wieder verlassen und es sich wieder hinter dem Sofa gemütlich gemacht. Auch recht dachte ich – dann kann ich das Lager für die Kleinen schnell wieder frisch machen, bevor sich die Mama wieder dazu legt. Auf einmal ein Aufschrei von unserem Sohn. Sie ist noch gar nicht fertig…. sie hat schon wieder Presswehen. Oh neiiin, und das hinter der Couch, wo es eh so eng und unzugänglich ist.  Da wir aber dahinter auf dem Boden einige Kabel liegen haben, hatten wir schon nach dem ersten Wurf eine grosse Schmusedecke auf dem Boden ausgebreitet. Die Babys nutzten diesen Schlupfwinkel immer gerne um sich zu verstecken. Diese Decke kommt uns nun sehr gelegen. Wir haben Holly mitsamt der Decke hinter der Couch vorgezogen und schnell wieder in die Kiste gepackt. 

Kaum dort angekommen, hat jetzt noch ein 5. Kitten das Licht der Welt erblickt. Oh schön.. alles nochmal gut gegangen. Mama und Minis liegen zu sechst, etwas erschöpft aber dennoch glücklich, in der Wurfbox und kuscheln miteinander. Jetzt ist alles gut….

Name

Geschlecht

Gewicht

Farbe

 Status

Albc. Djego D`Ayko   Junge  104  gr. Lilac  Point wohnt mit seinem Bruder Diamond bei Ramona u.Gerd    
Albc. Drops Theo  Junge  112  gr. Lilac  Point wohnt bei seiner neuen Freundin Gina bei Fam. Schlau
Albc. D`Argo Chianu  Junge   96  gr. Lilac  Point wohnt mit 2 neuen Freunden bei Familie Greiner
Albc. Dusty Knut   Junge  102  gr. LilacTabby  Point wohnt mit 3 neuen Freunden bei Christiane
Albc. Diamond Shine  Junge   90  gr. Blue Tabby Point  wohnt mit seinem Bruder Djego bei Ramona und Gerd

 

Erklärungen:

frei                 –   Dieses Kitten sucht ein lebenslanges Zuhause

reserviert       –   Für dieses Kitten gibt es bereits Anfragen, jedoch darf gerne noch

                            angefragt werden

vergeben         –   Dieses Kitten hat bereits einen Schmuseplatz gefunden,

                            auch wenn es noch bei uns lebt. Weitere Anfragen sind leider zwecklos

bleibt bei uns  –   Dieses Kitten ist unser Zuchtsternchen und wird sehr wahrscheinlich

                            bei uns bleiben

 

Stammbaum der Kitten:

 

Die Mama:

Liprimas Holly Hope

Farbe:       blue-tabby point (trägt cocolate und non-tabby)

Blutgruppe:  A/a

FIV:          negativ

Leucose:    negativ

 

 

Der Papa:

Gr.Int.Ch.Ayko du Temple de Lugh *L

Farbe:      Lilac Point

Blutgruppe:   A/a

FIV:          negativ

Leucose:    negativ

 

 

 

DSC_0037

Heut sind wir 2 Tage alt.

Und auf der Decke können wir auch alleine richtig schön kuscheln,

wenn Mama mal wieder unterwegs ist

DSC_0009

Unsere „Moppelchen“  moppeln soooo schön. Heute sind sie 4 Tage alt.

Es ist eine Freude zu sehen, wie die Bäuchlein jeden Tag runder werden.

 

 

DSC_0042 (2)
Mit einer Woche kann man schon die farbigen Öhrchen sehen.

 

 

So, jetzt ist „Rudel-Liegen“ angesagt………

Mama ist mal wieder d… u…   (dauernd unterwegs)

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0046Anfang dieser Woche haben wir den „Kindergarten-Zaun“ aufgestellt. Eines der Babys hat eine zaghafte Runde vor der Haustür gedreht. Ich konnte leider den Moment nicht mit einem Bild festhalten. Ich war zu langsam. Die Runde war wirklich seeeehr klein.. Deshalb nun einfach mal das Bild mit den Mäusels und der Mama drinnen.

So…. und das war nun das einzige Bild mit unserem so lieb gemeinten „sicheren Auslauf“ für die Minis.

Die Mama hatte einen anderen Plan.

 

 

 

 

 

 

DSC_0001Sie war nach 2 Wochen mit dem von uns ausgesuchten Standort nicht mehr zufrieden. Sie hat die Babys im Genick gepackt und alle fünf umgelagert. Sie hat sich die Ecke hinter der Couchgarnitur ausgesucht, wo sie auch schon das 5. Baby zur Welt bringen wollte. Während der Geburt hat sie meine „Umquartierung“ akzeptiert. Aber jetzt nicht mehr. Nach mehrmaligen Versuchen von mir, die Babys wieder in die Wurfbox zurückzutragen, hatte ich letztendlich den Kürzeren gezogen. Sie hat die Babys immer wieder in die Ecke getragen.   Ich habe „Klein Bei“ gegeben und den Sechsen ein Lager auf dem Boden hinter der Couch zurecht gemacht. Ich denke, so sind die Mäusels glücklich und ich beruhigt, dass alles doch weich und geschützt genug ist. Mal sehen, wie lange sie nun in der Ecke bleiben. Bald sind sie mobil und wollen sich bestimmt nicht mehr in der Ecke verstecken.  Aber dann sind sie grösser und älter… 

 

Vernünftiger und vorsichtiger sei mal dahin gestellt.

 

DSC_0017

 

Jetzt hab ich sie mal 1 Woche hinter der Couch gelassen. Dann nochmal einen letzten Versuch gestartet, die Mäusels umzuquartieren.  Und dann hat es geklappt.   

Mama und Minis liegen jetzt wieder in trauter Zweisamkeit im Kittengehege.  Jetzt ist alles wieder gut –  prima, Holly Hope. Bist doch eine ganz super Mama.

 

 

 

 

 


DSC_0003 (3)

Die Minis sind 4 1/2 Wochen alt.

Jetzt geht die grosse Raubtierfütterung los.

Jeder bekommt seine Portion Kücken

–  redlich und ehrlich geteilt

 

 

 

 

 

DSC_0085

 

 

 

Unsere 5 Lümmels sind jetzt 5 1/2 Wochen alt und haben sich schön zurecht gelegt.

Sie warten jetzt nur auf den „Klick“

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0085-2

Unsere      BOYGROUP

ist nun schon 7 1/2 Wochen alt

 

DSC_0024

 

Dies ist unsere Boy – Group mit 11 Wochen.

von li. n. re.:      Diamond, Dusty, Djego, D`Argo, und Drops 

Es wird wohl unser letztes Gruppenbild sein, denn es ist nicht einfach,

diese Wuselmäuse auf EIN Bild zu bekommen.

 

DSC_0012 (4)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Abschluß gibt´s jetzt doch noch ein allerletztes Gruppenbild. So ein Federwedel wirkt Wunder